Nahtod

Vielleicht war es ja nicht das Schmalzbrot sondern-nach der skandinavisch-dänischen Ŕøme Insel Entspannung die Rückkehr nach Deutschland. Psychosoziale Systeme zeigen uns immer wieder, dass sensible Menschen von Magenkrämpfen, extremen Splitterschmerzen im Bauch und auch Herzrasen kombiniert mit Panikattacken heimgesucht werden, wenn sie wieder in ein System zurück müssen, das sie als sehr gewaltsam in Erinnerung hatten. Es waren ja auch viele Menschen dabei, die sich wieder in ihre Hausenergie eintunen mussten.

Sydney Polart 🗿

Auch wenn ich jetzt manchen enttäuschen muss, kann ich doch die meisten beruhigen. Ich war nur nahe dran und nicht dabei. Ich war fast tot aber eben nur fast. Haarscharf am Tod vorbeigeschrammt.
Eine Zeit lang habe ich darüber geschwiegen, weil ich befürchtet hatte, niemand würde mir Glauben schenken. Zu abstrus die Geschichte, zu außergewöhnlich meine Nahtod Erfahrung! Doch nun breche ich mein Schweigen und packe aus, nenne alle Details.

Es war neulich an der dänisch-deutschen Grenze am Weg von Dänemark zurück nach Deutschland. Ein falscher Bissen, ein Bisschen Schmalz aufs Brot und kurz darauf, auf hoher See, war es dann so weit. Es kam zwar nichts hoch, aber es war nahe dran. Und innerlich spürte ich, es legte sich alles quer, es ging nichts mehr vor, nichts mehr zurück. Alles steckte, alles kam ins Stocken; so als sollte ich niemals mehr essen und hier auf hoher See mit all dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 156 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s