Die „heute-show“

ein Abgrund deutschen Humors und eine hilflose Erwiderung

Eigentlich sollte man nicht gegen etwas schreiben sondern nur für etwas…doch dann und wann ist reine Notwehr angesagt.

Die „heute -show“ auf ZDF-neo von Oliver Welke ist ein absoluter Graus. Der Versuch mit falschen Fakten über ernste Themen dumme Lacher zu generieren zeigt nur auf wo auch Deutschlands öffentlich Rechtliche  inhaltlich angelangt sind. In der Gosse.

War Deutschland einmal ein Land großer Geister wie Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller, Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist, Immanuel Kant, Wilhelm und Alexander von Humboldt, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Arthur Schopenhauer, Friedrich Nietzsche, Albert Einstein, Werner Heisenberg,  Max Plank, Martin Heidegger, Willi Brand, Richard von Weizsäcker, Dieter Nur, Konstantin Wecker, um nur einige zu nennen, so hat Deutschland immer auch seine abgrundtiefe Seite gelebt und war Nährboden für die organisierten Gräueltaten des „Tausendjährigen Reiches“ und seiner menschenverachtenden Fortsetzung im sozialistischen Arbeiter-und-Bauernstaat, dessen mangelnde menschlich-geistige Bewusstseinsentwicklung besonders in den sächsischen  Nationalisten und „besorgten Bürgern“ ihren sichtbaren gebündelten Ausdruck findet.

Jetzt, in Zeiten der fortschreitenden Dekadenz, ist noch eine Kategorie dazugekommen, die in Deutschland keine räumliche Verortung ermöglicht aber bedauerlicherweise über das öffentlich rechtliche und private Fernsehen immer weitere Verbreitung erfährt: Die Kategorie der geschmack- und niveaulosen, geschäftsorientiert verantwortungslosen Vollidioten als ProgrammmacherInnen, als ModeratorInnen, Witzbolde, JurorInnen und ShowmasterInnen, die trotz sichtlich grober Mängel an eigener seelisch- geistigen Bildung, die Programme der deutschen Fernsehsender füllen und für ihr Klientel der Catwalk-Läuferinnen, Dschungelbewohner, Schenkelklopfer, Null-Bock-auf-gar-nichts Vandalen, Schoppingmillionäre mit Familie,  rülpsenden Bier- und Schnapstrinker und geilen und perversen Voyeure schon den Großteil der „Deutschen Unterhaltung“ übernommen haben und damit auch zahllose naive junge ZuschauerInnen an ihr sehr tiefes Niveau anpassen und damit verheizen. Es handelt sich dabei um dekadenten Kultur- und Meinungsfaschismus pur.

Es ist mediale Ohnmacht angesagt für all diejenigen, die noch Hirn und Gefühl besitzen und die Entscheidung wird von Tag zu Tag leichter nur mehr Nachrichten und Dokumentationen im Fernsehen anzuschauen, um mit sehr selektiver Programmwahl diesen tiefen Abgründen der selbsternannten „Unterhaltungsmacher“ zu entgehen.

Wie schon Friedrich Nietzsche warnend sagte: „Wenn du lange genug in eine Abrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein“. Das Schlimme beim Niveauverlust ist, dass die, die später einsteigen, gar nichts mehr davon wissen, was schon alles auf der Strecke geblieben ist.

Übrigens:  Zur überragenden wissenschaftlich vielgepriesenen Schwarmintelligenz, zur Intelligenz der großen Zahl der Deutschen im Tausendjährigen Reich sei noch der oft zitierte Spruch fürs Fernseh- Unterhaltungsprogramm anzuwenden: „Fresst Scheiße, Scheiße schmeckt gut, 400 Milliarden Fliegen können sich nicht irren.“  Und alle Mitläufer und Mitmacher finden lachend alles normal, weil doch alle dabei sind und mitlachen, …aber hallo, ist doch geil, gell?

Advertisements

Ein Kommentar zu „Die „heute-show“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s