Ein mal London und zurück

Es ist eine sehr interessante Zeit kurz nach dem Brexit Referendum London zu besuchen. In den Straßen von London merkt man fast gar keinen Unterschied, aber im TV überschlagen sich die Berichte wer neuer Prime Minister im Downing Street 10 werden soll.So hat sich Theresa May in einer Übertragung aus dem Parlament so eloquent zu Wort gemeldet, dass ich dachte, die sei schon der neue PM. Sie hat ganz konkrete Pläne wie das UK ohne Verzicht auf den Binnenmarkt den Brexit vollzieht.  Doch es waren nur ihre Vorstellungen Britain von der EU abzukoppeln und wieder groß zu machen.Es war ihre Vorstellungsrede wenn sie gewählt werden sollte. Im TV hat danach noch Boris Johnson als möglicher Kandidat abgewunken, man sah die große Überraschung, ja sogar tiefe Enttäuschung in den Gesichtern der Zuhörer, alle wollen ihn und nicht seinen Wahlkampfmanager Gove, der ihm mit seiner eigenen Kandidatur in den Rücken gefallen war.Das hat Boris Johnson kalt erwischt. Wegen all dieser Streitereien bei den Tories will er jetzt nicht mehr PM werden. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s